Se hai scelto di non accettare i cookie di profilazione e tracciamento, puoi aderire all’abbonamento "Consentless" a un costo molto accessibile, oppure scegliere un altro abbonamento per accedere ad ANSA.it.

Ti invitiamo a leggere le Condizioni Generali di Servizio, la Cookie Policy e l'Informativa Privacy.

Puoi leggere tutti i titoli di ANSA.it
e 10 contenuti ogni 30 giorni
a €16,99/anno

  • Servizio equivalente a quello accessibile prestando il consenso ai cookie di profilazione pubblicitaria e tracciamento
  • Durata annuale (senza rinnovo automatico)
  • Un pop-up ti avvertirà che hai raggiunto i contenuti consentiti in 30 giorni (potrai continuare a vedere tutti i titoli del sito, ma per aprire altri contenuti dovrai attendere il successivo periodo di 30 giorni)
  • Pubblicità presente ma non profilata o gestibile mediante il pannello delle preferenze
  • Iscrizione alle Newsletter tematiche curate dalle redazioni ANSA.


Per accedere senza limiti a tutti i contenuti di ANSA.it

Scegli il piano di abbonamento più adatto alle tue esigenze.

Bergmeister, Salghetti Drioli e Stampfl in Innsbruck geehrt

Bergmeister, Salghetti Drioli e Stampfl in Innsbruck geehrt

Ehrenzeichen des Landes Tirol für 13 Persönlichkeiten

BOZEN, 20 febbraio 2024, 12:13

Redazione ANSA

ANSACheck

- RIPRODUZIONE RISERVATA

-     RIPRODUZIONE RISERVATA
- RIPRODUZIONE RISERVATA

Die Landeshauptleute von Tirol und Südtirol, Anton Mattle und Arno Kompatscher, haben dreizehn Persönlichkeiten das Ehrenzeichen des Landes Tirol verliehen, darunter drei aus Südtirol.
    Das Ehrenzeichen ist eine der höchsten Auszeichnungen des Landes Tirol und würdigt Persönlichkeiten für deren herausragende Leistungen in den Ländern Tirol und Südtirol.
    Deren Landeshauptleute, Anton Mattle und Arno Kompatscher, haben am heutigen Dienstag (20. Februar) insgesamt 13 Frauen und Männern diese Auszeichnung überreicht, drei davon aus Südtirol.
    "Vor diesen in einer beeindruckenden Vielfalt erbrachten Höchstleistungen kann ich nur tief den Hut ziehen und mich herzlich dafür bedanken, wie die heute Geehrten unser Land in den verschiedensten Disziplinen bereichert haben", sagte Tirols Landeshauptmann Mattle. Ob Quantenphysik und Blasmusik, Brenner Basistunnel und Landesmuseum, Regierungsamt und Konzeptkunst, Klimaschutz und 5-Sterne-Biohotel, nicht zuletzt der Einsatz für die Gesellschaft: "Jedes der Werke dieser Menschen steht für konsequenten Einsatz und ungeheure Innovation. Dieses Engagement ist für Tirol, das schon bisher keinen Vergleich zu scheuen brauchte, unentbehrliches Rüstzeug für eine erfolgreiche Zukunft." Kompatscher: "Engagement, das Spuren hinterlässt" Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher ergänzte: "Die Ehrenzeichen sind ein sichtbares Zeichen für das Engagement, das in der Gesellschaft Spuren hinterlässt. Die drei Geehrten Südtiroler Persönlichkeiten haben diese Spuren im Einsatz für ihre Mitmenschen in unterschiedlichen Bereichen hinterlassen." Zu den 13 Geehrten gehören auch eine Frau und zwei Männer aus Südtirol: Angelika Stampfl, Präsidentin des Südtiroler Arbeitskreises Eltern Behinderter (AEB); Konrad Bergmeister, Vorstand der Brenner Basistunnel (BBT) SE von 2006 bis 2019 und Präsident der Freien Universität Bozen von 2010 bis 2018 sowie Giovanni Salghetti Drioli, stellvertretender Generaldirektor i.R. der Südtiroler Landesverwaltung und Bürgermeister von Bozen von 1995 bis 2005.
   

Riproduzione riservata © Copyright ANSA

Da non perdere

Condividi

O utilizza