Se hai scelto di non accettare i cookie di profilazione e tracciamento, puoi aderire all’abbonamento "Consentless" a un costo molto accessibile, oppure scegliere un altro abbonamento per accedere ad ANSA.it.

Ti invitiamo a leggere le Condizioni Generali di Servizio, la Cookie Policy e l'Informativa Privacy.

Puoi leggere tutti i titoli di ANSA.it
e 10 contenuti ogni 30 giorni
a €16,99/anno

  • Servizio equivalente a quello accessibile prestando il consenso ai cookie di profilazione pubblicitaria e tracciamento
  • Durata annuale (senza rinnovo automatico)
  • Un pop-up ti avvertirà che hai raggiunto i contenuti consentiti in 30 giorni (potrai continuare a vedere tutti i titoli del sito, ma per aprire altri contenuti dovrai attendere il successivo periodo di 30 giorni)
  • Pubblicità presente ma non profilata o gestibile mediante il pannello delle preferenze
  • Iscrizione alle Newsletter tematiche curate dalle redazioni ANSA.


Per accedere senza limiti a tutti i contenuti di ANSA.it

Scegli il piano di abbonamento più adatto alle tue esigenze.

Ein rotes Boot gegen Gewalt an Frauen am Pragser Wildsee

Ein rotes Boot gegen Gewalt an Frauen am Pragser Wildsee

Aktion am kommenden Freitag

BOLZANO, 21 novembre 2023, 11:44

Redazione ANSA

ANSACheck

- RIPRODUZIONE RISERVATA

- RIPRODUZIONE RISERVATA
- RIPRODUZIONE RISERVATA

Der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen findet jährlich am 25. November statt. Bereits am Tag vorher, Freitag, 24. November, um 10 Uhr wird der Pragser Wildsee zu einem Symbol der Solidarität und Hoffnung. Gemeinsam haben die SVP Frauen Prags, die Südtiroler Bäuerinnen Organisation Prags, der Katholische Familienverband Südtirol Prags, die Gemeinde Prags und der Verein Erlebnis Prags eine besondere Aktion ins Leben gerufen, die ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen soll.
    Um die Botschaft der Stärke und des Zusammenhalts gegen Gewalt zu verkörpern, wird ein rotes Boot auf den Pragser Wildsee gestellt. Dieses leuchtend rote Boot soll als Mahnung dienen und das Augenmerk auf das ernsthafte Problem der Gewalt an Frauen lenken. Begleitend zur Aktion am See wird eine rote Bank in Schmieden aufgestellt, die von Pragser Frauen mit roter Farbe bemalt wurde und auf dieses ernsthafte Problem aufmerksam machen soll.
    Die Malaktion des Bootes und der Bank wurde von engagierten Frauen der Gemeinde Prags durchgeführt. Damit möchten sie ihre Solidarität zum Ausdruck bringen und sich aktiv für ein Ende von Gewalt an Frauen einsetzen. Die beeindruckende Aktion soll nicht nur auf das Thema aufmerksam machen, sondern auch die Gemeinschaft in Prags stärken und Betroffenen Mut machen, sich Hilfe zu suchen und sich nicht allein zu fühlen.
    Mit dem roten Boot und der roten Bank möchte man das Bewusstsein für die Problematik schärfen und zum Nachdenken anregen, sodass Gewalt an Frauen keine gesellschaftliche Akzeptanz mehr findet.
    "Lasst uns gemeinsam ein starkes Zeichen setzen und die Gemeinschaft für ein friedliches und respektvolles Miteinander stärken. Denn nur durch Solidarität und Aufklärung können wir dazu beitragen, dass Gewalt an Frauen in unserer Gesellschaft keine Toleranz mehr findet", erklärt Helene Innerhofer Putzer, Referentin in der Gemeinde Prags.
   

Riproduzione riservata © Copyright ANSA

Da non perdere

Condividi

O utilizza