Landtag: 4. Ausgabe des Kinderlandtags beginnt morgen

Bis Freitag diskutieren 400 Kinder miteinander in 6 Konferenzen

(ANSA) - BOZEN, 18 NOV - Die vierte Ausgabe des Kinderlandtags - eine Initiative der Katholischen Jungschar und des Südtiroler Landtags mit Unterstützung des deutschen Bildungsressorts, der drei Schulämter, der Kinder- und Jugendanwältin und des Jugendrings steht kurz vor dem Start.
    Von Dienstag bis Freitag diskutieren 400 Kinder von der 5.
    Klasse Grundschule bis zur 3. Klasse Mittelschule miteinander in sechs Konferenzen, die jeweils einem Kinderrecht laut UN-Konvention gewidmet sind. Die einzelnen Themen für die Konferenzen wurden diesmal von den Abgeordneten vorgeschlagen, damit die Kinder über Dinge diskutieren, die auch im Landtag zur Sprache kommen: Das Zusammenleben der Kulturen, Flüchtlinge, Migration, Chancengleichheit, Abfallbewirtschaftung und Umweltschutz, Impfen, Gesundheitsschutz, Alter, Mobilität heute und morgen, der sichere Schulweg, digitales Wissen, Sport in der Schule, Sprachenlernen in und außerhalb der der Schule, Religionsfreiheit, Fahrrad, Ausflüge und öffentliche Verkehrsmittel, so der Landtag.
   

    RIPRODUZIONE RISERVATA © Copyright ANSA

    Video ANSA


    Videonews Alto Adige-Südtirol

    Vai al Canale: ANSA2030
    Vai alla rubrica: Pianeta Camere