Trentino AA/S

Covid: nur 12% der Neuerkrankungen in Südtirol sind über 60

Heute 91 neue Fälle, mehr stationäre Patienten

(ANSA) - BOLZANO, 10 SEPT - Nur 12% der in dieser Woche in Südtirol registrierten Covid-Fälle betreffen Personen über 60 Jahre. 32 % der Positiven entfallen auf Personen unter 20 Jahren, 15 % auf die 20-Jährigen, 14 % auf die 30-Jährigen, 15 % auf die 40-Jährigen und 12 % auf die 50-Jährigen. Dies teilte die Südtiroler Gesundheitsbehörde mit.
    Heute gibt es 91 neue Fälle: 70 durch 907 PCR-Abstriche und 21 durch 4900 Antigentests. Die Zahl der Patienten in den normalen Krankenhausabteilungen ist von 20 auf 25 und in den Einrichtungen am Gossenaß und in Sarns von 18 auf 19 gestiegen, während die Zahl der Patienten auf der Intensivstation unverändert geblieben ist (7). In den letzten 24 Stunden hat es keine Todesfälle gegeben. (ANSA).
   

    RIPRODUZIONE RISERVATA © Copyright ANSA

    Video ANSA


    Videonews Alto Adige-Südtirol

    Vai al Canale: ANSA2030
    Vai alla rubrica: Pianeta Camere

    Qualità Alto Adige




    Modifica consenso Cookie