Coronavirus: 3 neue Fälle in Südtirol

615 Abstriche untersucht

(ANSA) - BOLZANO, 09 LUG - In den vergangenen 24 Stunden hat der Südtiroler Sanitätsbetrieb 615 Abstriche untersucht. Drei Personen wurden dabei positiv getestet.
    In den regulären Abteilungen Krankenhäuser des Südtiroler Sanitätsbetriebes sowie in der Einrichtung in Gossensaß werden sieben Personen versorgt. In amtlich verordneter Quarantäne oder Isolation befinden sich 270 Menschen. Als geheilt gelten in Südtirol 2277 Personen (+2 gegenüber dem Vortag). Dazu kommen 871 Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden. Gesamtzahl: 3148 (+2 gegenüber dem Vortag). (ANSA).
   

    RIPRODUZIONE RISERVATA © Copyright ANSA

    Video ANSA


    Videonews Alto Adige-Südtirol

    Vai al Canale: ANSA2030
    Vai alla rubrica: Pianeta Camere



    Modifica consenso Cookie