A22: Werk von Mauro Baldassari vor dem Sitz enthüllt

Olivieri, Gesellschaft soll "Brücke zu Europa" bleiben

(ANSA) - TRIENT, 29 APR - Vor dem Sitz der Brennerautobahn-Gesellschaft in Trient ist heute das Werk von Mauro Baldessari "Brücke zu Europa" enthüllt worden. "Das Werk des Künstlers bringt die Inhalte zum Ausdruck, die die Brennerautobahn seit jeher kennzeichnen", betonte A22-Präsident Luigi Olivieri.
    "Zum einen ist die Überführung zu sehen, die die Stadt Bozen quert, zum anderen das Kirchlein von San Martino in Campiglio und auf der Rückseite sind die Wappen der Gemeinden und der sechs Provinzen abgebildet, die an der Gründung der Gesellschaft teilgenommen haben. Wie eine Brücke soll die Gesellschaft mit dem Territorium verankert bleiben. Sie muss es tun, um Italien weiterhin mit dem restlichen Europa zu verbinden", so Oliveri heute.
   

      RIPRODUZIONE RISERVATA © Copyright ANSA

      Video ANSA


      Videonews Alto Adige-Südtirol

      Vai alla rubrica: Pianeta Camere